Zum Inhalt springen

Hypnose

Hypnose bei Beziehungsproblemen

„Das Leben besteht aus Beziehungen, der Rest sind nur Details.“ (Gary Smalley)

Stimmt, aber was hat das mit Hypnose zu tun? Ganz einfach:

Die Paartherapie beschäftigt sich mit der Paardynamik, also behandelt die Beziehung zwischen den beiden und nicht den Menschen selbst. Doch oftmals kommen Muster hoch, die mit dem Einzelnen zu tun haben und die eben diese Paardynamik behindern. Und diese Muster führen beispielsweise zu starker Eifersucht, Rückzug, Klammern oder Beziehungsphobie (die Liste könnte ich jetzt noch seitenlang weiter führen). Es macht also Sinn, auch diese Muster – nun aber individuell – zu bearbeiten und da ist Hypnose sehr hilfreich. Und es ist eine Methode, die sehr guten Erfolg verspricht in Kombination mit einer Gesprächs-Paartherapie. Letztere spricht den Verstand (das Bewusstsein) an, während wir durch die Hypnose mit dem Unbewussten kommunizieren. Nur sehr wenige Paartherapeuten bieten diese Kombination an. Mehr Informationen über Hypnose in meiner Praxis bekommen Sie hier.

Schreiben sie mir eine Email mit Ihrer Telefonnummer oder nutzen Sie das Kontaktformular und ich melde mich bei Ihnen für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch! Ich freu mich auf Sie!

2016, Copyright Birgit Fehst